Siirry sisältöön
Visit Tampere
Hae sivustolta

Tampere in 4 Stunden

17.02.2020

Nur ein paar Stunden in Tampere und keine Ahnung was zu tun? Keine Sorge, Tampere bietet vieles zu sehen und erleben sogar während eines kurzen Besuchs!

 

Tampere in 4 Stunden erleben

 

Es ist möglich, Tampere und seine berühmtesten Attraktionen in vier Stunden kennenzulernen mit einigen Abstechern rund um die Stadt. In den Tag kann man in Pyynikki starten, wenn man auf dem Naturpfad läuft und das Panorama vom Aussichtsturm Pyynikki genießt. Und vergessen Sie nicht, die berühmten Donuts im Café des Turms zu probieren! Danach kann man das malerische Wohngebiet Pispala zum Ziel nehmen. Dort liegt auch Rajaportti, die älteste öffentliche Sauna Finnlands. Entspannen Sie sich in der Wärme der Sauna und lernen Sie die finnische Saunakultur kennen.

Danach macht man sich auf zum Stadtzentrum und speziell zum Finlayson-Gebiet. Hier fühlt man sich in der Zeit zurückversetzt, wenn man die alten Fabrikgebäude aus rotem Ziegelstein, die Stromschnelle Tammerkoski und die historische Atmosphäre bewundert. Und vergessen Sie nicht, das Finnische Arbeitermuseum Werstas zu besuchen. Dort lernt man mehr über die Geschichte der Arbeiter im 19. Jahrhundert in Finnland und Tampere.

Der letzte Abstecher an dieser Route ist die Markthalle von Tampere. Erleben Sie verschiedene Geschmäcke und Aromen in der gemütlichen Atmosphäre der Markthalle. Hier kann man auch lokale Spezialitäten wie die Blutwurst und das Brot „rievä“ ausprobieren. Zur Auswahl stehen auch viele andere Shops, wo man lokale Qualitätsprodukte bekommt. Die Tour krönt man mit einem späten Mittagessen im Restaurant 4 Vuodenaikaa im französischen Stil. Dieses Restaurant ist eines der Favoriten unter den Einheimischen.

Lesen Sie mehr über Tampere, die Saunahauptstadt Finnlands hier!

Und hier gibt es weitere Informationen zu verschiedenen Restaurants und Bars!

4 Stunden vom Familienspaß in Tampere

 

Einen Besuch in Tampere startet man am besten im einzigen Muminmuseum der Welt. Das Museum in der Tampere-Halle ist voll von Illustrationen und Gemälden aus den Mumin-Büchern von Tove Jansson. Lernen Sie die Muminwelt kennen, folgen sie der Geschichte aller 12 Mumin-Bücher und finden Sie die versteckten Geheimnisse im Muminhaus. Und wenn der Hunger kommt, läuft man ein Stockwerk runter zum Restaurant Tuhto. Dort genießt man ein leckeres Mittagsessen oder wählt etwas Warmes vom à-la-carte-Menü.

Nach all der Zeit drinnen mach man sich auf zum Spielplatz Pikku Kakkonen unter freiem Himmel. Dieser Spielplatz ist der berühmteste seiner Art in Tampere und bietet viele Kletterstände, Rutschen, Schaukeln und vieles mehr. Sogar die Erwachsene haben Spaß, weil der Spielplatz auch Outdoor-Fitnessgeräte bietet!

Wenn jeder schon ein bisschen müde wird, verbringt man die letzten Minuten der Tampere-Tour in einem Café. 3D Crush Café wird den Kindern besonders gut gefallen, weil es ein Häschencafé ist. Neben den leckeren Delikatessen hat das Cafe einen separaten Raum für Häschen, wo sowohl Kinder als auch Erwachsene sitzen und gucken können, wie die Häschen rumhüpfen. Sie können sogar spezielle Leckerlies für die Häschen kaufen und sie füttern. Dazu hat das Café ein gemütliches Spielzimmer im unteren Stockwerk, wo es Brett- und Videospiele für Kinder gibt.

Lesen Sie hier mehr davon, was Tampere für Kinder zu bieten hat!

4 Stunden für Designliebhaber in Tampere

 

Auch ein kurzer Abstecher in Tampere kann traumhaft für einen Designliebhaber sein. Die Tour kann man am Stallhof Tallipiha starten und die liebenswerten kleinen Boutiquen besichtigen. Hier findet man zum Beispiel Accessoires aus wiederverwendeten Materialien, handgefertigte Postkarten, rustikale Holzprodukte sowie farbenfrohe Spielzeuge. Und wenn eine Pause gefällig wird, genießt man im Café von Tallipiha eine Tasse Kaffee mit frischem Gebäck.

Danach ist es an der Zeit, sich auf den Weg nach Kehräsaari zu machen. In Kehräsaari findet man tolle Designprodukte von vielen Shops und Boutiquen, wie PIHKA Collection, Ateljeekatu, PikkuPutiikit und Kehräsaaren kauppa. In diesen Boutiquen findet man alles von Keramik und Einrichtungsgegenständen zu Kleidern, Accessoires und Schuhen.

Wenn Sie sich ein bisschen hungrig fühlen, läuft man am besten über die Kehräsaari-Brücke in die Richtung der Straße Aleksanterinkatu. Dort findet man ein gemütliches Restaurant, das 2h+k heißt. 2h+k serviert Mittagsessen, à-la-carte-Portionen sowie Snacks und kalte Getränke. Hier kann man auch Schnecken, knusprige gegrillte Sandwiches oder sahniges Risotto ausprobieren.

Die letzten Momente der Tour verbringt man in den Designboutiquen in der Nähe der Straßen Hatanpään valtatie und Otavalankatu. Dort befindet sich zum Beispiel der Flagship-Store von MUKA VA, der ethisch produzierte Kleider mit modernem Schnitt und mutigen Drucken verkauft. Hier können Sie auch Onemanband – Finnish Designers Boutique finden, die Designliebhabern Bekleidung, Schuhe sowie Accessoires aus Finnland und Europa bietet.

Lesen Sie hier mehr über finnisches Design in Tampere. Und hier geht es zur Karte von DesignOnTampere!

Hunger nach Kultur?

 

Die Kultur-Tour kann man zum Beispiel in einem der zahlreichen Museen von Tampere beginnen. Das Museumszentrum Vapriikki ist eine tolle Wahl, weil es viele interessante Ausstellungen sowie das Finnische Spielmuseum, das Medienmuseum Rupriikki, das Finnische Eishockeymuseum, das Mineralienmuseum und das Naturwissenschaftliche Museum von Tampere beherbergt. Nach der Museumstour entspannt man sich bei einem Snack oder Lunch im geräumigen Museumscafé und -restaurant Valssi.

Nach der Pause lernt man eine andere Art von Kultur kennen, wenn man über die Brücke Satakunnansilta zur Kunstgalerie Saskia auf der Straße Pirkankatu läuft. Saskia hat monatlich wechselnde Ausstellungen, es gibt also immer etwas Neues und Spannendes zu entdecken. Nur einen Steinwurf von der Kunstgalerie Saskia entfernt befindet sich das Fotografiezentrum Nykyaika, das fotografische Kunst von verschiedenen Künstlern präsentiert und Veranstaltungen wie Lektüren, Künstlertreffen und Workshops organisiert.

Nach den kulturellen Erlebnissen ist es Zeit für Kulinaristik! Das Restaurant Tillikka ist eine perfekte Wahl, um diese Tour zu beenden. Tillikka ist ein legendäres Restaurant in der Nähe der Brücke Hämeensilta, das schon immer ein Favorit von Kulturpersonen und Künstlern war. Hier können sie das legendäre Haschee oder das saisonale Menü ausprobieren.

Lesen Sie mehr über die Museen von Tampere hier!