Siirry sisältöön
Visit Tampere
Hae sivustolta

Das Beste von Tampere und der Region auf Instagram

17.02.2020

Suchen Sie in Tampere Orte und Attraktionen, die besonders gut auf Instagram aussehen? Vielleicht hilft diese Liste Ihnen weiter. Und bitten vergessen Sie nicht, den Hashtag #visittampere zu benutzen!

 

In der Stadt

 

Die Stromschnelle Tammerkoski

Wenn Sie von der Brücke Hämeensilta in die Richtung des Restaurants Puisto absteigen, sind Sie mitten in der finnischen Nationallandschaft. Die Stromschnelle, die alten Industriegebäude und der Park Koskipuisto bilden einen fantastischen Hintergrund z.B. für einen Selfie!

Näkymä Tammerkoskesta ja sen ympärillä olevista rakennuksistaFoto: Laura Vanzo

 

Der Aussichtsturm Näsinneula

Näsinneula ist der höchste Aussichtsturm im Norden und das Wahrzeichen von Tampere. Aus der Höhe vom 124 m hat man einen klaren Blick auf die ganze Stadt und die umgebenden Seen. Die Aussichtsplatform hat Teleskope, und ein Stockwerk höher gibt es ein rotierendes Restaurant. Eine volle Runde dauert 45 Minuten. Hier genießt man das Stadtpanorama ganz bequem vom Restaurantstuhl aus. Tipp: Besuchen Sie den Turm bevor es dunkel wird.

Foto: Laura Vanzo

 

Aussichtsturm Pyynikki

Der Aussichtsturm Pyynikki liegt auf dem welthöchsten Schotterrücken aus der Eiszeit. Der Turm bietet atemberaubende Aussichten auf die Stadt, und das heimelige Café am Fuß des Turms backt legendär leckere Donuts.

Foto: Laura Vanzo

 

Landrücken Pispala

Die Aussicht vom Landrücken Pispala ist eines der Wahrzeichen von Tampere. Das malerische Pispala-Viertel ist voll von farbenfrohen Holzhäusern und befindet sich auf dem höchsten Schotterrücken der Welt. Hier lohnt es sich, nach ganz oben für einen richtigen Schnappschuss zu steigen!

Foto: Laura Vanzo

 

Muminmuseum

Das einzige Muminmuseum der Welt befindet sich in der Tampere-Halle. Hier finden Sie auch eine internationale Mumin-Lesebibliothek und einen Souvenirshop, um ihr ganz persönliches Mumin-Selfie zu dekorieren. Das Selfie nimmt man am besten an der berühmten kleinen Mumintroll-Statue im Park Sorsapuisto neben dem Eingang zur Tampere-Halle.

Foto: Laura Vanzo

 

Sky Bar am Solo Sokos Hotel Torni Tampere

Die Sky Bar von Solo Sokos Hotel Torni Tampere ist die am höchsten gelegene ihrer Art in Tampere im höchsten Hotelgebäude Finnlands. Hier ist eine faszinierende Aussicht von jedem Tisch garantiert.

Der Eintritt in die Bar ist umsonst und man muss nichts bestellen, um das Panorama zu genießen oder ein Selfie zu knipsen. Tipp: Nehmen Sie den Fahrstuhl A mit einer großen Fensterwand. So hat man Spaß schon beim Aufsteigen!

Foto: Aki Rask

 

Restaurant Periscope

Das Restaurant Periscope im Einkaufszentrum Ratina bietet beeindruckende Aussichten auf die Stadt und den See Pyhäjärvi. Von hier aus sieht man sehr deutlich das industrielle Erbe von Tampere. Dazu gibt es ein einzigartiges Panorama von der offenen Terrasse von Periscope.

Foto: Laura Vanzo

 

Die schönsten Spots außerhalb der Stadt

 

Landrücken Haralanharju

Wenn Sie ein bisschen weiter reisen möchten, können Sie den Landrücken Haralanharju in der Kleinstadt Kangasala 17 km von Tampere besteigen.

Dieser Ort gilt als eine der national wichtigsten Landschaften Finnlands. Mitte des 19. Jahrhunderts inspirierten die dortigen Aussichten Dichter Sakari Topelius dazu, das berühmte Lied „Ein Sommertag in Kangasala“ zu schreiben.

Die ganze Schönheit der Landschaften von Haralanharju kann von einem hölzernen Aussichtsturm bewundert werden. Der Turm ist rund ums Jahr geöffnet.

Foto: Juha Hartikainen

 

Nationalpark Helvetinjärvi

Dieser bezaubernd schöne Ort hat einen leicht beängstigenden Namen, „See der Hölle“. Die bis in den Himmel heranreichenden Kiefern, tiefe Schluchten, mysteriöse Felsbrandungen und stille Seen – hier scheint alles aus einer anderen Welt zu sein. Laufen Sie am „Tor zur Hölle“ (so nennt sich der Haupteingang zum Park) vorbei und machen Sie eine kleine Tour auf dem 4 km langen Pfad. Auf halbem Wege finden Sie die schmale Schlucht Helvetinkolu aus Fels, der aus der Eiszeit stammt. Finnland war schon im 19. Jahrhundert stolz auf sein Natur-Wahrzeichen! Direkt neben der Schlucht Helvetinkolu befindet sich einer der instagramwürdigsten Orte Finnlands: die Aussichtsplatform mit Blick auf den See.

Foto: Laura Vanzo